Ball-Sport-Club 1985 Flörsheim am Main e.V.

Neueste Einträge im Forum:

Neueste Fotos im Fotoalbum:

BildBildBildBildBildBildBildBild

Bezirksminimeisterschaft 2022 (26 Fotos)


Samstag, 30.04.2022

Badminton: Sieg zum Saisonabschluss

Es spielten: Manuel Hofmann, Daniel Fielitz, Philipp Nickel, Markus Hahn-Klimroth,
Dominika Radacki, Maike Klephas und Jacky Helgert

Am Montag, 25. April, bestritt die dritte Badmintonmannschaft der Spielgemeinschaft des Ball-Sport-Clubs Flörsheim und SV DISBU Rüsselsheim erfolgreich ihr letztes Spiel gegen die erste Mannschaft des TV Wicker. Beim Flörsheimer Derby konnte mit 7:1 ein Kantersieg eingefahren werden. Die dritte Mannschaft sicherte sich damit zum Saisonende einen guten 5. Platz in der Tabelle der Bezirksliga A Wiesbaden direkt hinter der Konkurrenz aus Wicker. Mit Vorfreude beginnen nun in den Sommermonaten die Vorbereitungen auf die nächste Saison 2022/2023.


Dienstag, 12.04.2022

Tischtennis: Jasmin Elsenheimer ist Bezirksjahrgangsmeisterin

pastedGraphic.png
Altersklasse II Mädchen – Jasmin Elsenheimer erzielte den ersten Platz

Am Samstag fanden in Wiesbaden die Bezirksjahrgangsmeisterschaften 2022 statt. Der BSC Flörsheim war dort mit insgesamt drei Spielern vertreten. Jasmin Elsenheimer in der Altersklasse II weiblich. Fabian Richter und Mark Müller in den Altersklasse II männlich. Bei dieser Veranstaltung waren die besten Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler aus den Kreisen Hochtaunus, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Main-Taunus, Rheingau-Taunus und Wiesbaden vertreten.

Jasmin Elsenheimer setzte sich souverän gegen alle Gegnerinnen durch. Nur in der Vorrunde musste sie wegen anfänglicher Nervosität einen Satz abgeben. Das Finale gewann sie problemlos gegen Lara Budak in drei Sätzen mit 11:5, 11:3, 11:2.

Sie qualifizierte sich damit für die Hessenjahrgangsmeisterschaften im Mai in Pohlheim-Watzenborn-Steinberg.


 

pastedGraphic_1.png
Von links nach rechts: Mark Müller, Jasmin Elsenheimer und Fabian Richter

Bei den Jungs verpasste Fabian Richter die Endrunde nur knapp. Er konnte zwei Siege in der Vorrunde holen und musste sich zwei sehr starken Gegnern geschlagen geben. Mark Müller konnte ein Spiel für sich entscheiden und belegte den vierten Platz. Beide hatten sehr viel Spaß und konnten viel Erfahrung sammeln.


 

pastedGraphic_2.png
Von links nach rechts: Melina Müller, Jamole Brakaj, Arwen Ghosal und
Jonas Zillat auf dem Bild fehlen Tim Messerschmitt und Ayman Osman

Einen Tag später fanden ebenfalls in Wiesbaden die Bezirksminimeisterschaften statt. Hier traten die Kinder, welche sich bei den Ortsentscheiden qualifiziert hatten, gegeneinander an. Da der BSC am 27. Februar einen solchen Ortsentscheid ausgerichtet hatte, traten einige Spieler des Flörsheimer Vereins an. Es spielten Jonas Zillat, Jamole Brakaj, Tim Messerschmitt (Achtelfinale ausgeschieden), Ayman Osman, Arwen Ghosal (Viertelfinale ausgeschieden) und Melina Müller (Achtelfinal ausgeschieden).


 

Interessierte sind beim Ball-Sport-Club Flörsheim herzlich zu einem Probetraining willkommen. Egal ob groß oder klein.

 


Montag, 04.04.2022

Badminton: Erfolgreiche Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften

Südwestdeutsche Meisterschaften
Jennifer Ludwigs und Katrin Remsperger auf dem Podium

Katrin Remsperger (BSC Flörsheim) und Jennifer Ludwigs (SV DISBU Rüsselsheim) haben am Wochenende erfolgreich an den Südwestdeutschen Meisterschaften der Alterklassen in Ramstein teilgenommen. Mit einem überraschenden Dreisatzsieg gegen ein eingespieltes Oberliga-Damendoppel sicherten sich die beiden Spielerinnen der Spielgemeinschaft Flörsheim-Rüsselsheim den Einzug ins Halbfinale. Dort fanden sie nicht richtig ins Spiel und mussten sich in der Altersklasse O 35 gegen die späteren Siegerinnen geschlagen geben. Mit dem dritten Platz qualifizerten sich die zwei Badmintonspielerinnen für die Deutschen Meisterschaften, die Ende Mai in Solingen stattfinden.

 


Dienstag, 29.03.2022

Badminton: Dritter Platz in der Bezirksoberliga

Damendoppel
Erfolgreiches Damendoppel des Spielgemeinschaft: Jennifer Ludwigs und Alexandra Kerling

Die zweite Badmintonmannschaft der Spielgemeinschaft des Ball-Sport-Club Flörsheim und des SV DISBU Rüsselsheim erspielte sich am vergangenen Samstag beim Gegner TG Camberg ein 4:4 Unentschieden und sicherte sich zum Saisonende einen guten dritten Platz in der Bezirksoberliga Wiesbaden.

Dabei geriet das Team der SG zu Beginn nach beiden verlorenen Herrendoppeln mit 0:2 in Rückstand. Im ersten Herrendoppel verloren Robin Erbes und Markus Gnewikow in zwei Sätzen mit 18:21 und 12:21 gegen die Kontrahenten aus Camberg. Im zweiten Herrendoppel fanden die Spieler Daniel Reinhardt und Daniel Fielitz nach einem verlorenen ersten Satz erst gegen Ende des zweiten Satzes zu ihrem Spiel und mussten sich aber nach einer fulminanten Aufholjagd und 10 erfolgreich abgewehrten Matchbällen der Camberger Spieler mit 21:23 im zweiten Satz geschlagen geben. Jennifer Ludwigs und Alexandra Kerling leiteten mit ihrem Doppel die Wende ein und gewannen ihr Spiel am Ende nach drei Sätzen mit 18:21, 21:17 und 21:16.

Robin Erbes musste im ersten Herreneinzel nach 21:15 und 18:21 ebenfalls in die Verlängerung. Er konnte den dritten Satz mit 21:8 jedoch klar für sich entscheiden. Das zweite Herreneinzel bestritt Markus Gnewikow, welcher mit 20:22 und 19:21 denkbar knapp unterlag. Ebenso knapp ging das dritte Herreneinzel von Daniel Fielitz mit 20:22 und 21:23 an die Mannschaft aus Camberg. Die letzten beiden Punkte zum Remis holten Jennifer Ludwigs im Dameneinzel (21:15 und 21:13) sowie das gemischte Doppel mit Daniel Reinhardt und Alexandra Kerling, die nach 19:21 und 21:19 den entscheidenden dritten Satz mit 21:16 unter den Augen der zahlenmäßig überlegenen heimischen Zuschauer aus Camberg gewannen.

Am Sonntag bestritt die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft ihr letztes Heimspiel der Saison in der Riedschulhalle. Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Eltville/Hallgarten war zu Gast, jedoch stand bereits die Eröffnung des Spiels unter keinem guten Stern. Krankheitsbedingt konnte das Team der SG Flörsheim-Rüsselsheim nur mit einer Dame antreten und geriet dadurch bereits von Beginn an mit 0:2 in Rückstand. Nach verlorenem ersten Herrendoppel konnte sich das zweite Herrendoppel der SG am Ende gegen ihre Gegner durchsetzen und holten nach zwei gewonnenen Sätzen den ersten Punkt. Das Mixed musste sich den Gegnern aus Eltville nach zwei verlorenen Sätzen geschlagen geben. Bei einem Rückstand von 1:4 mussten nun alle drei Herreneinzel gewonnen werden, um am Ende einen Punkt verbuchen zu können.

Und dies gelang auch. Nach dem Sieg der ersten beiden Herreneinzel war es Andreas Rauguth, welcher nach ausdauerndem Kampf auf dem Feld im entscheidenden dritten Satz den Sieg errang und der Flörsheimer-Rüsselsheimer Spielgemeinschaft ein hart erkämpftes Unentschieden bescherte. Die dritte Mannschaft belegt vor dem letzten Spiel gegen den TV Wicker derzeit den sechsten Tabellenrang der Bezirksliga A. Es spielten: Manuel Hofmann (1.HE und 1.HD), Philipp Nickel (1.HD und Mixed), Stephanie Wecke (Mixed), Andreas Rauguth (2.HE und 2.HD) und Daniel Fielitz (2.HE und 2. HD).

Saisonende hieß es bereits am 20. März bei der vierten Mannschaft, welche ihr letztes Spiel beim TSV Bleidenstadt ebenfalls mit einem 4:4 Unentschieden bestritt und aktuell den vierten Tabellenrang in der Bezirksliga C belegt.

Der ersten Mannschaft der SG Flörsheim-Rüsselsheim würde bereits ein Unentschieden im letzten Spiel ausreichen, um ihren hervorragenden zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga West zu halten.

Die Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft aus Flörsheim- Rüsselsheim belegte nach Saisonende den siebten Rang der Tabelle im Bezirk Wiesbaden.


Seite 1 von 96


1 2 3 4 5

©BSC-Flörsheim «» 03005 Seitenaufrufe. Aktueller Aufruf von 3.239.111.79 (ec2-3-239-111-79.compute-1.amazonaws.com)